Die Wählergemeinschaft "Unser Wachtberg"

„Unser Wachtberg“ ist eine Gruppe engagierter Bürger, die sich mit der Gemeinde, in der wir alle leben, verbunden fühlt. Wir möchten uns dafür einsetzen, dass unsere Heimat lebens- und liebenswert bleibt.  Unser Ziel ist es, die Bedingungen hierfür zu erhalten oder zu schaffen.

 

Dazu gehört eine maßvolle Entwicklung der Gemeinde, die dem Charakter unserer Dörfer und der Landschaft in der wir leben Rechnung trägt. Ist Stillstand im Sinne eines Verzichts auf das stetige weitere Hineinwachsen der Bebauung in die Landschaft wirklich Rückschritt? Unsere Dörfer bieten noch viel Entwicklungspotential in den bereits bebauten Gebieten. Hier sollte nach unserer Auffassung das Schwergewicht der Entwicklung liegen. Auch muss bezahlbarer Wohnraum in Wachtberg geschaffen werden. Doch wer Wachtberg zu einem Industrie- oder Gewerbe-Standort machen möchte, der sollte sich an andere Fraktionen wenden.


Stimmen müssen aber auch die finanziellen Rahmenbedingungen. Daher setzen wir uns dafür ein, dass der jährliche Anstieg der Schulden der Gemeinde um ca. 3 Mio. Euro gebremst wird. Auch wenn die Kommunen im Wesentlichen davon abhängig sind, dass ihnen von Bund und Land nicht ständig neue Aufgaben aufgebürdet werden, ohne die hierfür entstehenden Kosten zu tragen, gibt es doch auch Stellschrauben in der Gemeinde selbst, die es zu identifizieren und nutzen gilt.


Uns stört, dass die Entscheidungen im Rat und in den Ausschüssen häufig von Parteipolitik und Eigeninteressen bestimmt werden und sich auch die Verwaltung nicht immer als Dienstleiter ihrer Einwohner versteht. Wünsche und Anliegen der Bürger werden oft ignoriert. Dies fängt bei kleinen Dingen, wie der fehlenden Antwort auf eine Anfrage im Rathaus an, ist aber besonders spürbar, wenn man sich die Einwände der Bürger gegen neue Bauvorhaben ansieht, bei denen den Einwänden der Bürger eigentlich nie entsprochen wird.


Das wollen wir ändern. Darum haben wir uns 2014 entschlossen, als eigenständige Kraft an den Entscheidungen in der Gemeinde mitzuwirken und zugleich die Bürgerinnen und Bürger Wachtbergs stärker über alle Vorgänge zu informieren und sie hierin einzubinden.


Sollten Sie sich in unseren Ausführungen wiederfinden, so sind Sie herzlich eingeladen, sich an uns zu wenden oder auch mitzuarbeiten. Denn ohne Ihren Input würden auch wir nichts anderes machen, als unsere Ideen und Vorstellungen zu verfolgen. Und das wollen wir eigentlich nicht.

Uli Feyerabend
Richter

Vorsitzender

Jutta von der Gönna
wissenschaftl. Mitarbeiterin

stv. Vorsitzende und Ratsmitglied

Andreas Löllgen 
selbständiger Kaufmann

Schatzmeister


Thomas Franz
Staatl. gepr. Betriebswirt

Fraktionsvorsitzender

Mira Schwarzenberger

Lehrerin

Ratsmitglied

Christian Feddern
Diplom-Informatiker

Ratsmitglied